Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
PATIENT GESUNDHEITSWESEN
Mission 2030
Gesundheit - Pflege - Leistungspartner
Version vom 23. Juli 2015

2.8 Fremdbestimmung vs. Selbstbestimmung
Ist Telecare eine Lösung für die Pflege in der Fläche?
Peter Kolominsky-Rabas
Sandra Schaller
FAKTEN • 40 % aller Erkrankten in Deutschland sind chronisch krank.
• 70 % aller Leistungsbezieher werden zu Hause gepflegt.
THESE Die mit dem demografischen Wandel einhergehende Zunahme altersbedingter, chronischer Erkrankungen (z. B. Demenz, Schlaganfall) stellt, bei gleichzeitigem Rückgang an Fachkräften, eine Herausforderung für das Gesundheitswesen dar. Gefordert sind kosteneffektive Lösungsansätze für die Pflege in der Fläche. Der zielgerichtete und verantwortungsvolle Einsatz von Telecare kann in diesem Zusammenhang einen wesentlichen Beitrag für die gesundheitliche und flächendeckende Versorgung im häuslichen Umfeld leisten.

Kommentare

Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein.

Es liegen noch keine Kommentare vor.