Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
PATIENT GESUNDHEITSWESEN
Mission 2030
Gesundheit - Pflege - Leistungspartner
Version vom 23. Juli 2015

2.5 Technik vs. Mensch
Unser Rettungsanker - Die technischen Assistenzsysteme?
Jürgen Zerth
FAKTEN • Für Frauen betragen die durchschnittlichen Lebenszeitkosten der Pflege insgesamt 84.000 Euro, ca. 39.000 Euro sind von der Pflegeversicherung abgedeckt.
• 85 Milliarden Euro/Jahr beträgt das geschätzte Marktpotenzial von Ambient Assisted Living (AAL).
THESE Durch den Einsatz technischer Assistenzsysteme, sowohl in der ambulanten als auch stationären Pflege, könnte der Verbleib in den eigenen vier Wänden unterstützt und gegebenenfalls Kosteneinsparungen erzielt werden.

Kommentare

Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein.

Es liegen noch keine Kommentare vor.