Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen und für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ja, ich bin einverstanden
PATIENT GESUNDHEITSWESEN
Mission 2030
Gesundheit - Pflege - Leistungspartner
Version vom 23. Juli 2015

2.2 Hilfe vs. Unabhängigkeit
Was ist Pflegebedürftigkeit?
Stefan Görres
FAKTEN • Seit 2008 wird über einen neuen Pflegebedürfdigkeitsbegriff diskutiert.
• 2,5 Millionen Pflegebedürftige gibt es in Deutschland.
• In Pflegestufe I sind 1.370.017, in Pflegestufe II sind 818.190, in Pflegestufe III sind 304.736.
THESE Pflegebedürftigkeit ist seit Langem kein Einzelschicksal mehr, sondern ein allgemeines Lebensrisiko, das insbesondere ältere Menschen betrifft. Die damit verbundenen hohen Kosten sozialer Dienstleistungen sind kaum rationierungsfähig und verleiten dazu, Pflegebedürftigkeit unterschiedlich zu interpretieren, u. a. um die Zahl derer, die im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) pflegebedürftig und damit Leistungsempfänger sind, besser steuern zu können.

Kommentare

Um zu kommentieren, müssen Sie eingeloggt sein.

Es liegen noch keine Kommentare vor.